Urlaub mit Zwillingen

Ciaaaooo Ihr Lieben, wir sind wieder zurück aus dem Urlaub. Faul in der Sonne liegen, sich den Bauch im Restaurant voll schlagen und im Meer baden. Hmm aber… was ist mit den Kindern? Das war unser erster Urlaub mit den Zwillingen und ich war mir ziemlich sicher dieser Urlaub wird GANZ anders als sonst. Nichts mit Ausschlafen, Sonnenbaden, Abends bis in die Nacht in Bars hocken aber hey, langweilig wird uns mit den beiden Krabbelmäusen sicher nicht. Zum Glück hatten wir diesen Monat ein super Schnäppchen gemacht und uns eine Dachbox zugelegt. Wo sollten den sonst die ganzen Sachen hin. Die Mädels haben eindeutig mehr Zeug als wir ;Dblog1

Da wir mit dem Auto unterwegs waren und die Strecke an die Adria min. 8 Stunden beträgt, haben wir uns entschlossen in den Bergen einen Zwischenstopp zu machen. So dass wir am nächsten Morgen, der übrigens mein 25. Geburtstag war, gemütlich in Bella Italia  von den Großeltern die schon vorgefahren sind, begrüßt wurden.  Nur für 3 Tage sind sie geblieben..um uns ein wenig zu Unterstützen.  An meinem Geburtstag hatten wir sogar einen kinderfreien Abend für uns.. herrlich sag ich euch. Auch wenn ich meine Kinder über alles liebe,  liebe ich meinen Mann auch und der kam eindeutig zu kurz. Seitdem die Kinder auf der Welt sind, haben wir wenig Zeit füreinander, wahrscheinlich so wie alle Eltern in den ersten Jahren.  Umso mehr haben wir uns auf diesen Abend gefreut.Wir verbrachten den Abend in einem kleinen Italienischen Restaurant und mampften uns durch die unterschiedlichsten Meeresfrüchte ;D

blog2

Leider war das Wasser den Mäusen eindeutig zu kalt, so dass wir nur in den ersten 3 Tagen im Meer baden konnten. Nachdem die Großeltern uns verlassen hatten, war auch der „Urlaub“ zu ende XD

Selbstversorgerhaushalt mit Zwillingen…kann man da noch von Urlaub sprechen? Klar es kommt immer darauf an, was man sich unter einem Urlaub vorstellt und welche Erwartungen man hat …putzen, kochen und co. standen bei mir definitiv nicht auf der Urlaubsliste. Eigentlich verbringe ich gerne den Urlaub in Ferienwohnungen, aber seit ich die Kinder habe, merke ich wie sehr man ein frisch gemachtes Hotelzimmer, ein Buffet etc schätzt. Für uns steht fest das nächste mal gibt’s nur einen Urlaub mit All Inklusive. Dann kann Mama sich auch mal verwöhnen lassen. Die Italiener sind sehr kinderfreundlich.  Vor allem der Strand ist super für Kids. Da wir aber nicht immer gutes Wetter hatten, haben wir einige Ausflüge (Zoo, Spielpark etc) gemacht und feststellen müssen, Bibione bietet unheimlich viel für Kinder …Kinder ab 3/4 Jahren! Wenn irgendwo Babyarea geschrieben steht bedeutet es noch lange nicht, dass es auch für Babys geeignet ist ;D Schade

Das beste Erlebnis hat man in den unzähligen Restaurants mit den unterschiedlichsten Hochstuhl-lösungen..eine schlimmer als die andere. Nach jedem Restaurant Besuch haben wir mehr Essen der Kinder auf dem Boden eingesammelt, als wahrscheinlich in ihrem Magen war (Ganz wie zuhause). Was uns jedoch aufgefallen ist, dass sehr viele andere Zwillinge/Familien ihren Urlaub in Bibione verbringen. blog3FAZIT: Der Urlaub war anders und anstrengend, aber es war unser erster gemeinsamer Urlaub und daher bleibt er etwas ganz besonderes ❤

Wie sagen wir seit einem Jahr immer: „Hauptsache die Kinder sind glücklich“

Wie bei Instagram schon angekündigt,  findet ihr hier oder auf You-Tube unter „Urlaub mit Zwillingen“  unser erstes eigenes „monolinchen“-Video  ;D

Advertisements